Schule zu Hause

Wir danken allen Eltern ganz herzlich, dass Sie das Lernen ihrer Kinder  unter den schwierigen Bedingungen so toll unterstützen.

In wiederkehrenden Zeiten des Distanzunterrichts sind und waren Ihre Kinder auf Ihre Hilfe angewiesen. Anfangs durfte außer den Kindern in der Notbetreuung kein Kind in die Schule kommen. Über viele Wochen zu Hause allein zu arbeiten ist und war für die ganze Familie eine Herausforderung. Die Situation ist nicht einfach und die zusätzliche Belastung für die Eltern nicht leicht zu schultern.

Vor den Sommerferien blieb nur eine eine kurze Zeit der halbwegs normalen Regelbetriebes, dann  mussten wir am 17.06.20 auf Anweisung des Landrates den Unterricht wieder aussetzen. Homeschooling griff erneut Raum.

Wir waren sehr froh, dass wir nach den Sommerferien wieder alle gemeinsam in der Schule lernen konnten und hofften, dass dies das ganze Schuljahr über auch so bleiben und Corona einen weiten Bogen um uns und die Schule machen würde.

Kurz vor den Weihnachtsferien stiegen die Coronazahlen stark an, die Weihnachtsferien wurden vorzeitig eingeläutet und um einige Tage verlängert. Anschließend war wieder Distanzunterricht angesagt und Kinder wie auch Eltern durch Schule zu Hause sehr gefordert und belastet.

Seit Ende Februar gibt es ein Wechselmodell zwischen Präsenz- und Distanzunterricht, nach den Osterferien aber wieder unterbrochen durch hoffentlich nur eine Woche Distanzunterricht.