Schulanfängeranmeldung

Die Schulanfängeranmeldungen sind inzwischen abgeschlossen. Nun beginnen die Beratungen beim Schulträger über die Aufnahme der Schüler*innen  an den einzelnen Schulstandorten. Sobald diese Beratungen abgeschlossen sind (voraussichtlich nicht vor Februar 2022) erhalten die Eltern von der Schule, an der sie ihr Kind angemeldet haben, ein Schreiben mit der Zusage. Im Falle einer Absage bei zu vielen Anmeldungen an einem Schulstandort erhalten die Eltern eine Empfehlung mit den Schulen, bei denen eine erneute Anmeldung möglich ist.

 

Ablauf der Schulanfängeranmeldung

Die Stadt Gütersloh verschickt an die Eltern aller schulpflichtigen Kinder im Stadtgebiet im Herbst ein Schreiben mit der Aufforderung zur Schulanmeldung. Im Schreiben wird die nächstgelegene Gemeinschaftsgrundschule und die nächstgelegene Bekenntnisschule angegeben. Die Anmeldungen erfolgen dann in diesem Jahr vom 08. – 12.11.2021 an der Schule Ihrer Wahl. Auf dem Anmeldeformular können Sie einen Zweitwunsch angeben, falls es an der Schule des Erstwunsches nicht genügend Plätze geben sollte.

Zur Anmeldung kommen Sie bitte mit Ihrem Kind und bringen folgende Unterlagen mit:

  • Anmeldeformular
  • Nachweis der Masernschutzimpfung
  • Geburtsurkunde

Im Schulgebäude gilt die Maskenpflicht und die 3G-Regeln. Bitte bringen Sie einen Nachweis über Impfung, Genesung oder  einen negativen Test mit.

 

Folgende Formulare können Sie optional hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen:

Datenschutzvereinbarung

Erziehungsvereinbarungen

Betreuungsvereinbarung Randstunde

Randstunde SEPA-Lastschrift

OGS-Anmeldung

 

Diese Links dienen der Information zum Datenschutz:

Benachrichtigung DS-GVO

Information Erziehungsberechtigte zur Datenverarbeitung in der Schule

 

Runder Tisch

Sollten Sie einen größeren Beratungsbedarf oder Sorgen im Zusammenhang mit der Einschulung haben, dann suchen Sie dazu entweder am Anmeldetag das Gespräch dazu mit Frau Damian oder sprechen Sie die Erzieher*innen Ihres Kindes an. Es besteht die Möglichkeit  eines gemeinsamen Gespräches in Form eines Runden Tisches in der Kita Ihres Kindes. Dort lassen sich Möglichkeiten und Wege finden, Ihrem Kind einen gelungenen Schulstart zu ermöglichen. 

 

 Schulspiel   

Die Hexe Mirola kann auch in diesem Jahr nicht mit den Schulanfängerinnen und Schulanfängern durch den Zauberwald gehen. Wir versuchen alles zu vermeiden, was die Infektionslage in der Schule oder in den Kitas verschärfen könnte. Kinder aus verschiedenen Kitas in Gruppen zusammenzufassen erscheint uns noch verfrüht zu sein. Auch fassen wir Kinder aus verschiedenen Jahrgangsstufen in der Schule nicht zusammen und können so die notwendigen Räume für das Schulspiel nicht freimachen.