Zusammenarbeit Kita – Schule

Arbeitskreis Kita – Schule

Seit vielen Jahren gibt es einen Arbeitskreis Kita-Schule bestehend aus den Leitungen der jeweiligen Einrichtungen, Erzieher*innen und Lehrer*innen. Zweimal im Jahr tagt der Arbeitskreis, um sich die aktuelle Situation auszutauschen, Verabredungen zu treffen und gemeinsam an pädagogischen Themen zu arbeiten. Aus der jahrelangen gemeinsamen Arbeit hat sich inzwischen ein zuverlässiges Vertrauensverhältnis entwickelt.

 

Runde Tische

Im Jahr vor der Einschulung kann sich aus den Entwicklungsgesprächen in der Kita der Bedarf nach einem gemeinsamen Gespräch von Eltern, Kita und Schule ergeben. Die Eltern setzten sich zusammen mit der Erzieherin/dem Erzieher und der Schulleitung der Grundschule Isselhorst an eine Runden Tisch und beraten darüber, wie der Schulbeginn für das Kind möglichst gut gelingen kann.

 

Rituale im Halbjahr vor Schuleintritt

Fit für die Schule

ein gemeinsamer Sportvormittag „Fit für die Schule“ der Kita-Kinder sowie der Erstklässler in der Sporthalle der Grundschule

„Schnupperkurs“ Unterricht

Besuch der zukünftigen Schulanfänger im Unterricht der Grundschule und ganz wichtig: die Teilnahme an Frühstücks- und Hofpause

„Schnupperkurs“ Große Pause

Die Kinder aus der Nachbarkita besuchen in unregelmäßigen Abständen die Schule zur Teilnahme an einer Großen Pause, um mit der für sie bestimmt erst einmal unübersichtlichen Situation vertraut zu werden.

Expertenrunde

ein Besuch der Erstklässler in den Kitas, um Fragen der zukünftigen Schulanfänger von „Profis“ beantworten zu lassen.

 

Leider steht es noch nicht fest, ob die Rituale vor Schuleintritt tatsächlich stattfinden können. Wir hoffen sehr darauf, dass sich die Pandemielage bis Mai nächsten Jahres etwas entspannt hat und diese Veranstaltungen zugelassen werden.